Fahrten


Steinbruchseen Haustein und Prelle

Der Haustein ist ein ehemaliger Granodioritsteinburch bei Steina in der Nähe von Pulsnitz in der Westlausitz. Größe ca 1 ha, Tiefe ca 33 m. Neben Karpfen, Schleien, Barschen,Gründlingen, Zander, Hecht und Forellen gibt es noch wenige Relikte des Tagebaus zu sehen, in der Tiefe sind kleine Höhlen zu finden. Durchschnittliche Sicht ca. 8 m. Die gut ausgestattete Basis der Tauchschule Dresden liegt direkt am See.

Die Prelle, ebenfalls ein Granodioritsteinburch bei Häslich in der Nähe von Pulsnitz, ist ca. 1,8 ha groß und 45 m tief. Ca. 10 min Fahrzeit von Steina entfernt. Während im oberen Bereich die Sicht oft beschränkt ist, findet man nach einer Sprungschicht klares Wasser mit Sichtweiten bis 15 m. Highlights sind ein großes Motorboot auf 26 m Tiefe und der Ayers Rock. Die Füllstation am See wird ebenfalls von der Tauchschule Dresden betrieben.

Unterkunft mit Frühstück im Ort Steina, ca.15 € pro Person / Nacht. Tauchgebühr 7 € pro Tag für beide Gewässer.


zur Fahrten-Übersicht

Irrtum und Änderung vorbehalten!